Skilanglauf

Gelaufen wird nicht zu festen Terminen, sondern je nach Schneelage. Bisher haben sich Samstag oder Sonntag bewährt.

Treffpunkt und  Abfahrt: 09:00 Uhr, Parkplatz an der Kreissporthalle in (KSH) Derendingen. Ziel der Touren: Schwäbische Alb, meistens Raichenbergloipe, manchmal auch Kniebis im Schwarzwald. Die ganze Aktion dauert ca. fünf Stunden, so dass man gegen 14:00 Uhr wieder in Tübingen ist - mit gemütlichem Einkehrschwung dauert es natürlich entsprechend länger.

Die Teilnehmer brauchen keine besondere Kondition, Präventionssport reicht aus. Auch Einsteiger sind willkommen.

Ausrüstung (Ski und Schuhe) kann nach vorheriger Absprache gegen eine Gebühr von € 10.- ausgeliehen werden.

Die Bekanntmachung der Termine erfolgt in den Trainingsstunden, über E-Mail-Verteiler oder per Telefonkette.


Bericht von zwei begeisterten Teilnehmerinnen

Langlauf – SpaßLanglauf – Spaß

Von wegen Langlauf! Zuerst kommen viele „kleine Schritte“, dann werden die Wadenmuskeln gedehnt und die Arme gestreckt. Jetzt endlich dürfen wir auf die Ski stehen! Aber von wegen Laufen. Erst auf einem Bein stehen – dann auf dem andern. Dann einen Schneestern um die Spitze treten – dann das gleiche rückwärts. Aber jetzt: Wir steigen in die Loipe! Voll Dynamik wollen wir starten aber wir dürfen nur bis zur nächsten Kurve. Jetzt geht es um das Gleichgewicht. Wir gleiten mit und ohne Stöcke. Wir strecken brav das Bein und Frank kontrollieren per Video. Wenn er zufrieden ist, dürfen wir ein Stück weiter. Oben auf dem Berg warten neue Herausforderungen. Frank spurt eine Tiefschneeloipe. Und weiter geht es Gleichgewicht üben, Bein strecken, Schritte zählen und dabei nicht in den Schnee fallen.

Sind wir dann warmgelaufen und gleichgewichtsgeübt geht es in rasanter Schussfahrt den Berg hinunter. An der Gefahrstelle Straße passt Frank auf, dass keiner fällt. In der wunderbar frisch gespurten Loipe dürfen die Fortgeschrittenen vorauslaufen, den schönen Schnee und die tolle Landschaft in vollen Zügen genießen. Inzwischen kümmert Frank sich intensiv um die Neuen. Wir treffen uns immer wieder und Frank verbessert unsere „Laufkünste“.

Nach einer kleinen Extraschleife für die Fitten geht es fast von selbst zurück. Durch die fachkundige und intensive Betreuung haben wir sehr viel gelernt und es hat uns riesigen Spaß gemacht. Besonders schön war, dass wir trotz des unterschiedlichen Könnens immer als Gruppe unterwegs waren. Deshalb an alle für die nächste Saison: Packt eure Langlauf-Ski oder nutzt das Leih-Ski-Angebot und kommt mit zum Wochenend-Prävi-Langlauf!!

Zwei begeisterte Langläufer

Gudrun Schollbach und Brigitte Ziegler

Comments